Lädt...

Die Hamburger Immobiliennacht im Tortue Hamburg

Am 10. September 2019

Die Hamburger Immobiliennacht im Tortue Hamburg


In Hamburg sind mehr als 11.000 Unternehmen in der Immobilienwirtschaft tätig. Bisher gab es jedoch keinen regelmäßigen Treffpunkt für die Entscheider und Visionäre der Bräuche. Dies änderte sich nun mit der zum dritten Mal stattfindenden Hamburger Immobiliennacht. Zusammen mit dem Hauptsponsor der MAGNA REAL ESTATE trafen sich am 10. September die wichtigsten Köpfe der Immobilienbranche in der neu designten Location, dem TORTUE Hamburg.

Zu den Gästen zählten u.a.: Hadi Teherani, Frank Bohlander (Quantum), Christian Philipp Völkers (Engel & Völkers), André Poitiers (Poitiers Architekten), Marc K. Thiel (Gerch Group) Marcus Huckfeldt- Weber (Adolf Weber KG), Olaf Drossert (Becken Immobilien) sowie der Unternehmer und ehemalige Senator für Wirtschaft und Arbeit der Freien und Hansestadt Hamburg - Ian Karan.

Wie bei der ersten Hamburger Immobiliennacht erwarteten die Initiatoren Christian von Järten (VON JÄRTEN & CIE Immobilien) und Gunnar Henke (Henke Relations GmbH) rund 240 Branchenexperten. Weitere Partner waren Dirk Jessen (Mazars), Dr. Sebastian Kühl und Dr. Friedrich‐Carl Freiherr von Gersdorff (Huth Dietrich Hahn), Philipp Stodtmeister (Frankfurter Bankgesellschaft). Die Gäste diskutierten über die aktuellen Herausforderungen des Wohnungsbaus, fehlende und zu teure Flächen, gestiegene Baukosten, neue Projektentwicklungen, Bürger‐ und NABU Initiativen gegen Nachverdichtung, digitale Transformation und vieles mehr.

Statt Vorträgen, Präsentationen oder Diskussionsrunden wurde der Abend mit cooler Musik, den einzigartigen Speisen des TORTUE Hamburgs sowie mit den Klängen des Hamburger Saxophonisten Inusa Dawuda begleitet. „Wir freuten uns sehr, dieses für Hamburg und den ganzen Norden so wichtige Branchentreffen präsentieren zu dürfen“, sagte David Liebig (Vorstand von MAGNA REAL ESTATE).



IMPRESSIONEN DES ABENDS

Zur Galerie
Top